Licht aus – Quiz an

Eine satirische 70er Jahre Spielshow.
In diesem Jahr präsentiert Ihnen STAGE, das Theaterprojekt des ZBB, die grandiose, unübertroffene und von allen kopierte Spielshow: »Einer wünscht sich den laufenden Dalli am Band« – moderiert von dem allseits bekannten Hans Thoelken – Kuli.

Kandidaten aus den »Anrainerstaaten« müssen Höhepunkte der 70 er Jahre, die satirisch dargeboten werden, erraten. Sie werden dabei von Esmeralda, der liebreizenden Assistentin, die alle zum Fressen gern hat, unterstützt. Auch musikalisch wird in dem neuen Stück: !Licht aus – Quiz an! wieder einiges geboten – und dabei macht STAGE nicht einmal vor ABBA oder Cat Stevens halt!

Regie: Gabriele Bernstein

 

AUFFÜHRUNGEN

Der Eintritt ist frei.

ZBB Aufführungen (Intern):

Dienstag, 04. Dezember 2012, Beginn: 11.00 Uhr (Premiere)
Mittwoch, 05. Dezember 2012, Beginn: 11.00 Uhr
Donnerstag, 06. Dezember 2012, Beginn: 11.00 Uhr
Montag, 10. Dezember 2012, Beginn: 11.00 Uhr
Dienstag, 11. Dezember 2012, Beginn: 11.00 Uhr

öffentliche Aufführungen:
Mittwoch, 12. Dezember 2012, Beginn: 19.00 Uhr
Donnerstag, 13. Dezember 2012, Beginn: 19.00 Uhr


Alle Aufführungen finden im Kultur- und Bürgerzentrum BREITE 63
in der Breite Str. 63, 66115 Saarbrücken statt.

4 Reaktionen zu “Licht aus – Quiz an”

  1. Andreas W.

    Hallo Stagianer.Erste Öffentliche:womit fang ich an-gut oder schlecht,hm, also schlecht: es war recht kalt, aber der Saal beheizt. Ernsthaft, das Stück steckte so voller Highlights, dass ich sie gar nicht alle benennen kann-von surreal bis saarkastisch, von pisakender Ironie bis zum quälenden Zeitzeugnis. Obschon, die Themenwahl „70er“ an manchem Gast möglicherweise vorbeiging,ohne bebendes Gefühl der Nostalgie zu erzeugen, war der Wortwitz meist so gegenwärtig in Szene gesetzt, dass man gar nicht anders konnte, als herzlich zu lachen. Der kunterbunte Musik-Mix jenes Jahrzehnts wurde zwar nicht immer sicher vorgetragen, dafür aber mit soviel Mut und Herz, dass die schrägen Töne als „Avangarde“ durchgehen. Licht und Ton blieben leider ungenannt: danke auch an euch. Das Bühnenbild schlicht aber aussagekräftig. Die Szenenwechsel schnell (jedenfalls meist), kein Leerlauf, angenehemer Publikumskontakt (Hand geben). Die Regelfreiheit des Spiels hätte ich gerne etwas mehr hervorgehoben gewusst. Danke an alle Dartsteller: ihr wart sehenswert.
    LG Andreas.
    Ps: sollte ich etwas vergessen haben, dann ist das wohl so!
    …aber ohne Absicht

  2. Ute Müller

    Hallo ,

    habe den Bericht über Euer neues Stück in der Saarbrücker Zeitung gelesen und bin schon sehr gespannt .
    Ich freue mich auf Euch.
    Liebe Grüße
    Ute

  3. Nicole König

    Scheen 🙂 !!!!

  4. Ute Müller

    Hallo Ihr Lieben,
    hab mal eben geschaut, was es Neues bei Euch gibt. Ihr Seht toll aus auf den Fotos.
    Besonders Ute , die ein Gesicht macht, als ob ihr Hintermann ihr mit dem Stock in den Kopf sticht ( ha,ha, ).
    Werden an einem der öffentlichen Terminen Euer neues Stück anschauen.

    Liebe Grüße an alle
    Ute