Die Theaterstücke ‘3. Pilchmoor‘

‘Pilchmoor‘ – Das Stück

Dienstag, den 4. April 2006

Pilchmoor-Plakat

[‘Pilchmoor‘, Produktion: Frühling/Frühsomer 2006 ]

Auf dem Schloss Pilchmoor trifft der zerstrittene Familienclan ein in Erwartung eines großen Erbes. Was keiner weiß: Es gibt gar kein Testament und alle werden zu unfreiwilligen Mitspielern der Gameshow „Total peinlich!“. Eingeweiht sind nur der durchtriebene Butler Mr. Bester und der schmierige Showmaster Franky Görschgen. Zu den Erben zählen Grace, die Schwester des „Verstorbenen“, die völlig pleite aus Monaco zurückkehrt und Sohn Alberto, Chemiker aus Amerika, der eine Wunderdroge entwickelt hat. In seiner Begleitung erscheint Mary-Jane, seine Frisch-Angetraute, die im Clinch liegt mit Alfredos südamerikanischer Noch-Ehefrau Felicé. Dazu kommen noch Fabio, der windige Cousin und Frauenheld und der gierige Antiquitätenhändler Deutz, der auf ein wertvolles Erbstück lauert.

pilchmoor-4-breit1.jpg

Das verrückte Verwirrspiel ums Erbe von Pilchmoor beginnt – und endet überraschend mit einem Mord. Aber ist der Mörder immer der Butler?


DOZENTEN

Regie: Markus Weiand
Schauspiel: Ingo Fromm
Werbung/Gestaltung: Marc André Misman
Licht/Elektrik: Thomas Braun
Maske: Frank Schneider
Bühnenbild/Kostüm: Heike Struschka
Musik: Arnulf Ochs

‘Pilchmoor‘ – Termine

Montag, den 3. April 2006
Montag 22.06.06 10.00
Breite 63, (Premiere) 
Dienstag 23.06.06 19.00 
Breite 63,(öffentliche Veranstaltung)
Mittwoch 27.06.06 10.00
Breite 63, (AZB, interne Veranstaltung)

Pilchmoor + KriLiFa – Das Team

Samstag, den 17. September 2005

Wer sind die hinter der Maske?

Erfahren Sie mehr über die Mitwirkenden auf der Bühne.

Anne Kliebenstein, 49, Hausfrau
Rolle(n): Pilchmoor: Grace (Schwester des Alten)
„Mir gefällt die Arbeit hier sehr gut“

Gerd Uzkoreit, 56, Schauspieler/Schauspielpädagoge
Rolle(n): Pilchmoor: Butler (Mr.Bester),
KrLiFa: Hausmeister Schulze (Lift), Musik/Gitarre
„Für mich die Möglichkeit, meine Fähigkeiten wieder zu aktivieren“

Andreas Wilhelm, einundelfzig, Fachverkäufer
Rolle(n): Pilchmoor (Der Alte), KriLiFa:
Oberinspektor Marek (Krimi), Herr Mayer (Lift), der alte Fitzbann (Fantasy), Musik/Gesang
„Ein Ei von unbestimmter Farbe wohlgemerkt, hat Leben, trägt Leben und gibt Leben. Sei ein Ei.“

Jesko Becker, 27, Bürofachkraft
Rolle(n):
„Voll Opti“
Alessandra Tallarico, 18, Schülerin
Rolle(n): Bühnenbau/Schneiderei/Maske

Andreas Thiel, 31, Zweiradmechaniker, IT-Manager
Rolle(n): KriLiFa: Komplize (Krimi), Herr Meyer mit Bruder (Lift), Musik/Percussion
Nichts ist so, wie es scheint

Bente Lafrentz, 29, Friseurin
Rolle(n): Bühnenbau/Schneiderei/Veranstaltungstechnik
Anette Barthel, 36, Verkäuferin
Rolle(n): Werbung/Stückentwicklung
Bente Lafrentz, 29, Friseurin
Rolle(n): Bühnenbau/Schneiderei/Veranstaltungstechnik
Gerhard Seyler, 45, Bildender Künstler
Rolle(n): Pilchmoor:Deutz (Antiquitätenhändler), KriLiFa:
Herr Meyer (Lift), Baum (Fantasy),Musik/Chor /Malerei, Kostüme
Stage macht mir Spaß

Imke Kleinherr, 31, Bürokraft
Rolle(n): KriLiFa: Oma (Krimi), Frau Mayer (Lift), Rabe (Fantasy)
Ich denke, dass ich durch Stage viel mitnehmen konnte

Jeanpaul Nuhn, 23, Gärtner
Rolle(n): Pilchmoor: Fabio, Stückentwicklung, Bühnenbild, Musik
Sei auf alles gefasst

Jessica Schwanen, 23,
Rolle(n): KriLiFa: Frau Meier (Lift), Lynette die Fee (Fantasy)
Konrad Schäfer, 23, Gärtner
Rolle(n): PR/Stückentwicklung
Marc Kiefer, 27, Bürokaufmann
Rolle(n): KriLiFa: Dieb (Krimi), Herr Meier (Lift), Böser Zauberer (Fantasy) / Musik/Bass
Für den ersten Eindruck hat man nur eine Chance

Nathalie Nimsgern, 31, Einzelhandelskauffrau, Webdesignerin
Rolle(n): KriLiFa: Frau Mayer (Lift), Nessarah (Fantasy), Musik/Gesang
Die Arbeit bei Stage hatte auf meine Persönlichkeit großen Einfluss. Das Spiel auf der Bühne hat mich selbstsicherer gemacht

Sandra Bruckmann, 32, Bürokauffrau
Rolle(n): KriLiFa: Frau Mayer (Lift) / Musik/Chor
Es ist nicht immer so, wie es sein soll

Stefanie Faßbender, 42, Fremdsprachenkorrespondentin
Rolle(n): Werbung/Stückentwicklung
Stefanie Marx, 22, Restaurantfachfrau
Rolle(n): Pilchmoor: Mary-Jane / Malerei, Kostüm
Theater ist eine Gute Sache. Man kann was fürs Leben lernen

Thomas Schneider, 22, Schreiner
Rolle(n): Bühnenbau/Veranstaltungstechnik
Ursula Sauer, 50, Damenschneiderin
Rolle(n): KriLiFa: Oma Ursel (Krimi), Frau Meier (Lift), Baum (Fantasy) /Musik/Gesang
Hier kann sich meine Fantasie, künstlerische und handwerkliche Begabung so richtig austoben. Den Horizont meiner Möglichkeiten erweitern

Wolfgang Brauchler, 34, Buchbinder
Rolle(n): KriLiFa: Organisation / Musik/Gitarre
Gibt jeder sein Bestes, kann nur etwas Positives entstehen

Youssef Doukali, 25
Rolle(n): KriLiFa: Polizist (Krimi), Herr Mayer (Lift), Rennschnecke (Fantasy),
Es war schön, könnte aber besser sein

Antonio Puleio
Rolle(n): Bühnenbild/Stückentwicklung
Peter Niebergall, 23
Rolle(n): Pilchmoor: Alfredo Pilchmoor (Sohn des Alten) / Texterfassung, Musik, Werbung
Bei Stage musst Du auf alles gefasst sein

A. Kretschmer, 33, Friseurin
Rolle(n): Pilchmoor: Felice Pilchmoor / Holarbeiten, Malerei
Mut macht das Leben leichter